Lucas-Preis 2015 geht an Angelika Neuwirth

Am Dienstag wurde der Dr. Leopold Lucas-Preis 2015 an die Kulturwissenschaftlerin Angelika Neuwirth verliehen. Der mit 50 000 Euro dotierte Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Verbreitung des Toleranzgedankens verdient gemacht und die Beziehungen zwischen den Menschen und Völkern gefördert haben. Angelika Neuwirth ist Inhaberin des Lehrstuhls Arabistik an der Freien Universität Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Koranexegese, die moderne arabische Literatur der Levante, palästinensische Dichtung sowie die Literatur des israelisch-palästinensischen Konflikts. Damit trägt sie aktiv zum Dialog zwischen Islam, Judentum und Christentum bei. Manuela Mild stellt die Preisträgerin vor.