Ein bisschen mehr Menschlichkeit

Wir leben in stürmischen Zeiten. Berichterstattungen über Terroranschläge oder rechte Gewalt erreichen uns fast täglich. Da tut es gut, vom Gegenteil zu hören: Von Menschlichkeit. Zu ihrem 20. Jubiläum veranstaltete die Stiftung Weltethos am 17.11.2015 einen Poetry Slam zum Thema “Menschsein in unserer Welt”. Eingeladen wurden die unterschiedlichsten Poeten, die sich passend zum Überthema mit eben dem beschäftigten, was Menschen ausmacht. Am Andrang konnte man sehen: Damit hat die Stiftung einen Nerv getroffen. Lisa Fleischer berichtet.